Perspektiven im Alter, Knast oder Karibik

Das Bild sagt eigentlich schon alles. Wäre ich von Altersarmut, nach 40 Jahren harter Arbeit, betroffen, käme ich schon auf den Gedanken mit so einigen Politikern, Topmanagern, Vorstandsvorsitzenden und ähnlichen Ganoven mal über einen vernünftigen „Wirtschaftsausgleich“ zu diskutieren. Damit dabei vernünftige Ergebnisse erzielt werden können, würde ich zu dieser „Gesprächsrunde“ natürlich auch meine Kumpels Heckler und Koch mitnehmen. Es gab da mal so eine Rentnergang als Bankräuber, vor den „Jungs“ ziehe ich absolut „den Hut“. Kann natürlich sein, dass ihr anders denkt oder doch ähnlich. Bin gespannt auch eure Meinung…

3 Gedanken zu „Perspektiven im Alter, Knast oder Karibik

  1. Hallo.
    Wenn „Alles“ einen rundherum verarscht und Du nichts und niemanden mehr trauen kannst, kommt schon echt Frust auf im Leben. Im Alter wird es natürlich nicht besser und so verstehe selbst ich, als Normalbürger, wenn es einen mal packt etwas Kriminelles zu tun, mit entsprechender Gewinnspanne. Cooler Blog und tolle Website, macht weiter so Jung’s !!!

  2. Ich mag diesen ungewöhnlich offenen Stil von euch. Endlich mal so richtige coole Bad Boys. Keine Lappen oder Warmduscher, macht weiter so Jungs. Ich bin sehr gespannt auf das erste Heft, aus eurer Don Raffo Trilogie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.